Punktspielberichte U16 Mannschaft

Aktuelle Tabelle

Bannewitz - Freital : 2 : 6

Nach einem Spielfrei in der 3. Runde, traf die U16 von Bannewitz in Runde 4 zum Heimspiel auf Freital. Da Carlo wegen Krankheit ausgefallen ist, musste ich hinter Viktor ans Brett 2 aufrücken. An Brett 3 spielte Christoph und Laurice machte an Brett 4 die Mannschaft komplett. Mein Gegner eröffnete mit Zweispringerspiel im Nachzug, was ich gut parieren konnte. Die Partie war lange ausgeglichen, aber dann musste ich meine Dame verloren geben. Nachdem der Gegner noch einen Turm gewinnen konnte, war das Spiel verloren und ich musste mich geschlagen geben. Viktor hatte seinem Gegner Remis angeboten, was dieser nach Rücksprache mit seinem Mannschaftsleiter und der besseren Stellungen der anderen Partien auch annahm. Laurice konnte seine Partie gewinnen und Christoph verlor. Damit stand es zur Pause 2,5 zu 1,5 für Freital. In der zweiten Runde einigten sich Laurice und sein Gegner relativ schnell auf ein Unentschieden. Hier fehlten die Ideen auf beiden Seiten, die recht ausgeglichene Stellung zu verwerten. Christoph lehnte das Remis seines Gegners, in Absprache mit unserem Mannschaftsleiter, ab. Er stand eindeutig besser und konnte kurz darauf auch noch einen Läufer gewinnen. Nachdem er mit seinem Springer weiter Druck auf König und Turm ausgeübt hatte, verschenkte er erst seinen Turm und anschließend den Sieg. Der junge Gegner konnte sein Glück kaum fassen und ließ seine Kameraden noch während des Spiels daran teilhaben. Ich habe es bei meinem Gegner mit einer schottischen Eröffnung probiert, die er aber, für mich ungewohnt, erwiderte. Das Spiel entwickelte sich trotzdem lange ausgeglichen. Am Ende waren es 3 Bauern weniger und die Partie für mich nicht mehr zu gewinnen. Auch Viktor hatte in seiner Partie das Glück nicht auf seiner Seite und musste sich geschlagen geben. Somit stand es zum Schluss 2:6. Ich denke, es wäre mehr drin gewesen. Somit wartet unsere Mannschaft immer noch auf den ersten Punkt in dieser Saison. Mit einem anschließenden McDonalds-Besuch war die Niederlage etwas leichter zu verkraften.
Paul van de Weber, 26.11.2017